Führungsteam

Ian Crosbie

Chief Executive Officer

Ian hat über 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen, sowohl in der Medizintechnik und in Pharmaunternehmen wie auch als Investmentbanker bei führenden globalen Unternehmen. Er verfügt über umfangreiches Know-how und eine nachweislich starke Erfolgsbilanz in Kapitalmärkten, bei der Lizenzierung und bei strategischen Transaktionen. Vor seinem Eintritt bei Sequana Medical, arbeitete Ian als Chief Financial Officer bei der in Dublin ansässigen GC Aesthetics Ltd.

Davor war Ian Senior Vice President, Corporate Development bei Circassia Pharmaceuticals plc, ein in der Spätphase befindliches biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf Allergie- Immuntherapie konzentriert. Dort hat er sowohl den 210 Millionen Pfund Börsengang des Unternehmens, wie auch die M&A und Lizenzierungsaktivitäten geleitet. Vor seiner Zeit bei Circassia hatte Ian eine 20-jährige Karriere im Bereich Unternehmensfinanzierung. Er war unter anderem als Geschäftsführer, Healthcare Investment Banking bei Jefferies International Limited sowie als Direktor, Healthcare Investment Banking bei der Deutschen Bank tätig. Ian besitzt einen Abschluss der Universität Oxford in Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Management.

Kirsten Van Bockstaele

Chief Financial Officer

Kirsten ist eine erfahrene Finanzexpertin und verfügt über umfassende internationale Erfahrungen in der Gesundheitsbranche. Vor ihrem Eintritt bei Sequana Medical, war Kirsten Vice President of Finance bei Fagron, Nordamerika. In dieser Rolle war sie verantwortlich für die Schaffung und Überwachung der Finanzstrategie und -politik des Unternehmens, weichenstellend für weiteres Wachstum der nordamerikanischen Fagron-Gruppe.

Davor arbeitete Kirsten als Chief Financial Officer für Arseus Dental & Medical Solutions, wo sie maßgeblich an der Koordination, Unterstützung und Steuerung von Finanzaktivitäten in den wichtigsten europäischen Ländern beteiligt war. Zu ihren früheren Aufgaben gehörten Financial Controller bei Omega Pharma und Audit Manager bei PwC. Kirsten hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft von der EHSAL sowie einen Abschluss in Finanz- und Steuerwissenschaften von der Universität Antwerpen, Belgien.

Gijs Klarenbeek

MD, Chief Medical Officer

Gijs hat über 14 Jahre Erfahrung, akademisch und im Gesundheitswesen. Nach seiner Ausbildung in Abdominal-Chirurgie an der Universität von Leuven, wirkte er in mehreren Positionen in Medical Affairs, Clinical and Marketing bei großen Pharmaunternehmen (Sanofi, AstraZeneca) und medizintechnischen Unternehmen.

Dazu gehören Funktionen als Director Medical Affairs Europe an der Boston Scientific, Führungsrollen im Bereich medizinischer Support für das Produktportfolio in den Abteilungen Structural Heart und Medical / Surgical, und als weltweiter Medical Director Clinical Research bei Johnson&Johnson in der Medizinprodukte-Abteilung (Cordis und Cardiovascular Care Franchise), wo er die klinische Entwicklung von verschiedenen Produkten durch Zulassungsanträge (CE-Kennzeichnung & IDE), Post-Market Verpflichtungen und Entwicklung unterstützte. Gijs hat an der Universität Leuven promoviert und einen Abschluss in Business Administration vom Institut für Pharmazeutische Betriebswirtschaft (IFB).

Orlando Antunes

Global Vice President QM/QA/RA

Orlando hat über 20 Jahre Erfahrung in Qualitätsmanagement (QM), Qualitätssicherung (QS), klinische und regulatorische Angelegenheiten (RA) in der Medizinprodukte-Industrie. Sein Studium als Maschinenbauingenieur absolvierte er im Jahr 1993. Seine berufliche Laufbahn begann Orlando im F&E-Team der PLUS Orthopedics AG, einem Schweizer Hersteller von Orthopädie-Produkten, 1998 übernahm er die Leitung der Global Regulatory Affairs Abteilung.

Seither hat er als Leiter für QM/RA in der Thommen Medical AG gearbeitet. Bei der Philips AG in Zürich war er Leiter für QM/RA, mit spezieller Verantwortung für das ALPS Geschäftsfeld für Gesundheitsfürsorge und war als Vizepräsident für RA der Medela AG. Orlando ist Vorsitzender der Spiegelgruppen von ISO TC 210 und CEN TC 03 an der Schweizerischen Normungsorganisation. Als offizieller Vertreter der Schweiz für technische Ausschüsse auf ISO- und CEN-Ebene. Er ist ebenfalls langjähriges Mitglied verschiedener Arbeitsgruppen im Zusammenhang mit regulatorischen Aktivitäten bei MedTech Europe, dem europäischen Verband für Medizinprodukte in Brüssel.

Orlando hat einen doppelten Masters Abschluss in Betriebswirtschaftslehre der Universitäten Bern und Rochester, NY in den USA.

Dirk Fengels

Global Vice President Engineering
and Manufacturing

Dirk verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung und verbrachte den Großteil seiner Karriere in einer multidisziplinären High-Tech-Umgebung. Er verfügt über umfangreiches Know-how in der Entwicklung innovativer Lösungen für die Medizinprodukte-Industrie. Vor seinem Eintritt bei Sequana Medical, leitete Dirk 10 Jahre die Gruppe Sensors Systems am Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM). Sein Team spezialisierte sich auf die Entwicklung von Sensoren, Mechatronik-Systemen sowie auf automatisierte Lösungen für Flüssigkeitsbehandlung, um Alleinstellungsmerkmale im Namen verschiedener Industrie Partner zu schaffen.

In seiner Rolle war Dirk verantwortlich, die Forschungsstrategie im Bereich Automatisierung auf die Bedürfnisse der Branche auszurichten. Er betreute Forschungs- und Branchenprojekte.

Vor CSEM war er in zwei medizinischen Start-up Unternehmen verantwortlich für die Entwicklung von Produkten der nächsten Generation, ein Unternehmen in der Schweiz und ein anderes im Silicon Valley. Dirk hat einen Master-Abschluss in Elektrotechnik von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH).

Martijn Blom

Chief Commercial Officer

Martijn hat über 15 Jahre Erfahrung in der Life Sciences Branche. Zuletzt war er als Direktor für Internationales Marketing bei Myriad Genetics, zuständig für die Marketingentwicklung von genetischen Tests in internationalen Märkten.

Vor Myriad arbeitete er als Direktor für Marketing und Marktentwicklung bei PulmonX, einem Start-up aus Redwood City. Der Schwerpunkt lag hier im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von minimal-invasiven Medizinprodukten und -technologien zur Verbesserung von Behandlungsmöglichkeiten für Emphysem-Patienten.

Davor war er Direktor für Internationales Marketing bei Alere, wo er die Marketing-, Schulungs- und Marketingkommunikations-Teams leitete. In den Unternehmensbereichen: Kardiologie, Frauengesundheit, Onkologie, Infektionskrankheiten, Blut übertragene Krankheitserreger, Toxikologie und Gesundheitsmanagement. Martijn hat an der MEAO in Breda Wirtschaftswissenschaften studiert und sich bei de Rooi Pannen auf Marketing und Vertriebsmanagement spezialisiert.

We would like to use cookies to better understand your use of this website. This enables us to improve your future experience on our website. Detailed information about the use of cookies on this website and how you can manage or withdraw your consent at any time can be found in our
Privacy & Cookie Policy

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close